Wolle kann auch zur Gewohnheit werden

… also ich weiß ja nicht wie es anderen Stricklieseln geht… doch sobald der TV angeht, wird auch der Faden aufgenommen und los geht’s. Somit kommt jedenfalls neben der ganzen Gülle welche uns die Medien liefert noch etwas sinnvolles bei raus. Kunterbunt und schlicht. In jedem Supermarkt, Kaufhof etc. werden die Augen nach Wolle im Angebot aufgemacht und nachdem ich selten einen Laden nicht mit leeren Händen verlasse sieht unser Wohnzimmer derzeit wie folgt aus…

Kunterbunt statt Wohnzimmer

Was ich jedoch gemerkt habe ist, dass ich mir vielleicht zu jeder Mütze die Nadelstärke notieren sollte. … Mal gucken ob ich das mal anfange.

Nun zu meinen neusten Werken:

XXL Schal im Perlmuster mit Goldfäden

Kuschlig weich und schaut echt super aus. Früher hätte ich so was immer gekauft oder nicht gekauft weil zu teuer. Heut mache ich es selbst und es ist wirklich kein Hexenwerk. Mit meiner Weste habe ich danach voller Motivation angefangen und die Nadeln ziemlich schnell wieder niedergelegt. Da die Wolle ziemlich dünn ist, braucht man ewig um überhaupt etwas zu stande zu bringen. Somit habe ich ziemlich schnell wieder zur Häkelnadel gegriffen.

Und rausgekommen sind in kürzester Zeit zwei super schöne Mützen.

Danke Leo!... schon mal für Deinen nächsten Einsatz.

Danke Markus!... für Dein weltklasse Essen

Die nächsten zwei Mützen sind schon im Entstehen. Bei der einen ist mir leider die Wolle ausgegangen und bei der andern die Zeit. 🙂

Jetzt hätte ich es fast vergessen! Hier der Traum in Pink. Das ist natürlich meine eigene Mütze.

PinkPinkPink!!!!!

Leute! Sollte Ihr auch Spass dabei haben, schreibt doch einfach mit….
Und solltet Ihr gar kein Bock etc drauf haben, äußert Eure Wünsche und i will do my best….
So long

Eierwärmer und Italienmütze

Die ersten Wünsche wurden erfüllt…

Ein Eierwärmer für den lieben Wiggerl. DANKE fürs Skiwachsen.

Pinker Eierwärmer mit Bommel

Pinker Eierwärmer mit Bommel

Ein Kollege meines Bruders wird nun mit einer Mütze aus festen Maschen mit Italienflagge glücklich.

Dunkelgraue Mütze mit Italienflagge

Mütze für Italiener

Mein Freund wird nun mit seiner H&M Mütze glücklich.
Hocherfreut hat mein Herz aller Liebster die nach seinen Wünschen gehäkelte Mütze an einem Freund geschenkt.
Fazit: Er wird nie, nie wieder eine Mütze etc. von mir bekommen!

 

 

 

Loop im Perlmuster

Nun folgt endlich wieder ein Strickwerk.
Ein Loop im Perlmuster.
Das ist super einfach. Man nehme eine Rundnadel und schlägt so viele Maschen an wie gewünscht.
1. Runde: 1Masche rechts stricken und 1Masche links stricken
2. Rund: 1Masche links über rechts und rechts über links
Bis dier Loop die gewünschte Höhe hat.
Abketten: Rechts über links und anders rum.

Zwar sind mir einige Fehler unterlaufen doch nur ich sehe diese.

Loop im Perlmuster

 

Einsatz in die Mütze

Wir haben uns diese Woche dem Problem der beißenden Wolle gewidmet.
Hilft alles nix… in die Mützen muss ein Einsatz ihnen. Ich habe mich für Baumwolljersey entschieden, da dieser Stoff sich angeblich leicht nähen lässt.
Somit war keine Stricklieselzeit sonder Nähzeit.
Danke meine liebe Franzi, dass Du mich dabei tatkräftig unterstützt. Das sieht dann so aus…

Nähstunde mit Franzi

Zwar brauchen wir dabei noch a bisserl Übung aber das wird schon. Es ist jedenfalls noch kein Meister vom Himmel geflogen.

Meine Wollbestellung ist leider auch noch nicht da. Ich hoffe doch schwer, dass diese bis Dienstag da ist. 🙁

Da ich keine Musterkarte besitze, habe ich beschlossen mir meinen eigenen Musterkatalog anzulegen.

persönlicher Musterkatalog

Doch nun zu den neusten Werken:

gehäkelte Mütze mit Aufschrift

Also das mit der Aufschrift ist so eine Sache. Die erste musste ich leider noch einmal auftrennen da ich diese zu hoch angesetzt habe. Ansonsten ist die Aufschrift in Luftmaschen und ist einfacher als gedacht auf der Mütze anzubringen.

gehäkelte Mütze - Stäbchengehäkelter Kragen - Stäbchen

Heute werde ich mir mal die Nähmaschine von meiner Mam holen und mal sehen ob ich das gute Stück überhaupt selber zum Laufen bringen.

Apropos laufen… das mache ich jetzt auch.

Somit wünsche Ich Euch noch einen super schönen Sonntagnachmittag.

PS.: Ich glaube das Strickfieber ist ausgebrochen. Diejenigen die bisher noch nix mit den Nadeln gemacht haben, fangen jetzt auch an.

 

 

 

 

 

Wolle Wolle Wolle….

Also erst mal die neusten Werke und dann die ersten kleinen Mängel.

gehäkelte Mütze mit Blume

Meine Mütze...

Die Mützen sehen echt super aus, allerdings „beißt“ die Wolle nach einiger Zeit. Hat jemand einen Tipp wie die Wolle weicher wird? In Weichspüler einlegen?
Oder durch einen Einsatz? Doch wie? Kann mir hier jemand helfen?
Kann So ein Jersey-Einsatz eingebügelt oder geklebt werden? Beim Nähen sieht man jedenfalls die Naht.
Ich werde auch mal einen Profi befragen. Das sollte natürlich mit so wenig wie möglich Umstand geschehen.
Um jeden Tip bin ich dankbar. Die Mützen sollen schließlich auch bequem zu tragen sein.

Zum Thema Wolle:
Bestellen aus dem Internet ist schön und gut… aber ich kann nix sehen und fühlen und von Wolle hab ich mal gar keine Ahnung.
Ich habe mal bei einem Internetanbieter nach Mustern gefragt.
Aus diesem Grund war ich heute mal im Laden um zu fühlen, gucken und kaufen.

Wolle Wolle Wolle

Heute habe ich mich auch mal dem Thema Bommel gewidmet, da meine Mütze eigentlich einen passenden Bommel bekommen sollte.
Naja. Es hat nicht funktioniert und die Mütze sieht ohne Bommel wohl besser aus.

Hier der Bommel

Wollknäul

Ein Wollknäuel welcher nicht zu bezwingen ist. Das wird wohl das nächst Spielzeug einer Katze werden.
In der Anleitung steht … Fussel zusammenbinden und in die Waschsmaschine. Auf dem Bild im Muster sieht es jedenfalls nach einem super Bommel aus.
Meine Erfahrung: Es klappt nicht!

So long und viel Spass beim Handwerken

Die ersten Mützen im Heike Design

Kaum ist die Wolle da wurde auch gleich angefangen. Eine Mütze nach der anderen.
Was ich allerdings gleich festgestellt habe: Meine Häkelnadel Nr. 8 ist so ziemlicher Mist zum Häkeln. Grund: die Häkelnadel ist aus Plastik und die Wolle flutscht nicht über die Nadel.
Ich habe sofort andere bestellt. — Bei E-Bay. Mal gucken ob die was taugen. Ich werde natürlich sofort Bericht über die neuen Nadeln erstatten.

Mein erstes Stirnband habe ich nun auch gehäkelt und mir ist promt ein Anfängerfehler unterlaufen und musste wieder auftrennen. Tja… ich schätze mir wird das noch a paar Mal passieren.

Hier das Foto dazu…

Anfängerfehler beim Rundhäkeln

Seht Ihr den Fehlern?
Solltet Ihr je Rundhäkeln, dann gebe ich Euch den Tip aufzupassen, dass auch kein Dreher in Eurer Luftmaschenreihe ist.

Und nun meiner Werke der letzten zwei Tage.

gehäkelte Mützen mit Blume und Stirnband

Mein Freund hat auch endlich seine Mütze bekommen:

1. Mütze für meinen Freund

Gestern war ich erst bei meinen Cousinen, habe die Mützen abgegeben und Ihnen gleich von meinem Blog erzählt. Die finden das ziemlich klasse.
Meine eine Cousine macht Patchworksachen selbst welche auch noch richtig gut aussehen. Bisher sind es glaub ich nur Kissenbezüge aber diese echt süß gemacht.
Zwar hat das nicht mit Stricken und Häkeln zu tun aber mit Handarbeit… Ich nehme Sie mal mit auf als „Strickliesel“.

Anschließend sind wir noch zur Doris (meine Schwiegermutter und Profistrickerin) gefahren und Ihr davon erzählt und meine ersten großen Strickprojekte auserwählt.+
Doris wird auch als Strickliesel im Club aufgenommen.

Ich werde erstmal meinen Einstieg mit einem XXL Schlal im Perlmuster starten und als nächstes werde ich eine einfache Weste stricken.

Morgen wird erst mal eingekauft.

So long und fleißiges Häkeln-Stricken

Die Wolle ist da!!!

Es ist so weit… Gestern ist meine erste, bestellte Wolle gekommen.

Drops Eskimo Wolle

Und los geht’s mit Mützen und Stirnbänder für die Familie.

Bei mir sieht das derzeit so aus

Heike beim Häkeln

Meine Kollegin hat mir ein Buch über Stricken und Häkeln aus 1984 mitgebracht.
Sämtliche Muster aus dem Buch entsprechen exakt der heutigen Mode. Genial…. und die Maschen ändern sich nicht.

Handarbeiten Stricken&Häkeln

Ich sag Euch was:
Stricken und Häkeln ist total im Trend. Den Beweis dazu habe ich im TV gesehen.
Es wird tatsächlich Werbung für ein Strick und Häkelmagazin gesendet.

So long und frohes schaffen… ich widme mich jetzt wieder meiner Wolle.

 

Warum Blog erstellen?

Vor ein paar Tagen kam mir die Idee mit dem Blog schreiben….

Für wen?
Na für mich und alle die jenigen welche mit mir das selbe Hobby teilen und sich gerne Austauschen. Ideen, Tipps, Tricks etc.

Ich habe mich nun auch mit ein paar Mustern nach Anleitung beschäftigt. Allerdings werde ich damit mal jemanden aufsuchen der mir das alles richtig erklären kann. Bestens hierfür geeignet ist meine Schwiegermutter Doris. Ich glaube man kann Sie als Profi bezeichnen. Doris strickt und häkelt die wunderschönsten Sachen.
Ich werde mir jetzt dann mal einen Termin für meine erste Lehrstunde geben lassen 🙂

So long
Eure Heike

Wie ich überhaupt dazu komme…

Vor Weihnachten war eine Freundin bei mir und erzählte mir, dass Sie den getragenen Rock selbst gestrickt hat, letztes Jahr eine Mütze und der nächste Rock sei schon in Arbeit….

Das kann doch nicht sein, dass nun sämtliche meiner Freundinnen häkeln oder stricken bloß ich nicht. Ich dachte mir, dass ich das schließlich in der Schule mal gelernt habe und so schwer nicht sein kann. (Nur, dass meine Mama alle Werke zu Ende gebracht hat)  Gesagt, getan! Als meine Freundin gegangen war zog ich sofort meine restlichen Schnipsel aus der Schulzeit raus und fing einfach mal an. Zwar in Zeitlupe und ohne zu wissen was DAS mal werden solle.
Am Abend haben wir uns mit anderen Freunden getroffen und dort erzählte mir die nächste, dass sie mittlerweile Ihre Stirnbänder selber häkelt…..
Das war die Bestätigung, dass ich voll im Trend liege.

Am ersten Weihnachtsfeiertag waren wir wie immer bei meiner Oma welche früher auch gestickt und gehäkelt hat. Das kam mir natürlich genau richtig!
Die kann mir bestimmt den Einstieg erleichtern, dachte ich mir. In Oma´s Schublade habe ich dann noch einen Wollknäuel gefunden und einige Strick und Häkelnadeln. Los geht’s…
Mein Opa meinte noch, wenn ich in dem Tempo weitermachen, dann säße ich nächstes Jahr immer noch an dem Knäul.
Nächstes Jahr… dass ich nicht lache… Am nächsten Tag war mein erstes selbst gestricktes Stirnband fertig und weil es so leer aussah habe ich dank „YouTube“ eine Blume dazu gehäkelt.

Hier die Anleitung dazu:
Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Mein erstes Stirnband

Da ich noch einen Knäul Häkelgarn bei mir fand ging es nun mit häkeln weiter.  Hmmmm aber was? — Ich glaub ich fange mit einer Mütze an, doch wie? Gott sei dank gibt es Internet, dort findet man alles. Auch Stricken und Häkeln! In You Tube habe ich dann eine sensationelle Anleitung gefunden. Mit dem IPad Gran und Häkelnadel bin ich auf dem Sofa gesessen und eine Mütze für meine Nichte gehäkelt.
Anleitung fürs Mütze häkeln:

Meine erste gehäkelte Mütze mit Blumen

Nun war meine Wolle endgültig aus! Am nächsten Tag bin ich gleich Wolle und Häkelnadeln kaufen gefahren.
Eigentlich sollte es eine Mütze für meinen Freund werden. Allerdings hab ich mich a bisserl verschätz und aufgrund der Größe ist das jetzt meine Mütze geworden.

Die erste Mütze für mich...

Nun wieder zum Stricken. Nun wollte ich mich im Zopfmuster üben, nur das irgendwann aus 5 Maschen 6 geworden sind. Und da man es nicht sieht wo das passiert ist, hab ich es dann einfach gelassen.

Hier die Anleitung für den Zopf:
http://www.stricken-aktuell.de/doc/linkliste%20208%20zopf.htm

gestrickter Rock mit passender Mütze

Da ich keine Wolle mehr hatte, musste ich nun neue besorgen. Auf Empfehlung habe ich ganz viel dicke Wolle bei http://www.lanade.de gekauft und konnte es kaum erwarten bis das Paket endlich da ist…..